Schnitt der Weinrebe

Am 05.03.22 fand die Gartenfachberatung „Schnitt der Weinrebe“ bei uns in der Anlage statt. Die Teilnehmeranzahl (16 aus der KGA Feldtmannsburg + 3 aus anderen Anlagen) war erfreulich hoch. Der stellvertretende Bezirksgartenfachberater Wolfgang Kannewischer erläuterte und demonstrierte bei dem Gartenfreund Köntopp (Parzelle 151) den Schnitt an der Weinrebe. Er zeigte den „Zapfrebenschnitt“. Dabei werden an den Kordonen (Holz, das älter als zwei Jahre ist) und am zweijährigen Holz kurze Zapfen mit zwei Knospen stehen gelassen. Alle einjährigen Triebe aus dem Vorjahr werden so auf diese beiden Knospen zurückgeschnitten.

Fotos und Text: Stefan Genkinger (Gartenfachberater)